Hallo Zusammen,

 

Tue Gutes und rede nicht darüber ??

Oder

Tue Gutes und rede darüber??

Es gibt viele Non – Profit Organisationen die eingesponnen in Ihrer kleinen Welt auf Öffentlichkeitsarbeit verzichten – sich dann aber vielleicht wundern wenn Sie nicht zur Kenntnis genommen werden.

Unser Ziel ist es Gutes zu tun und darüber hinaus als Vorbild zu dienen und andere dazu ermutigen ähnliches zu tun.

Deshalb lautet unser Motto:

Tue Gutes und rede darüber !!

 

 

Ich will hier in Kürze unser Projekt das bereits seit einem Jahr läuft vorstellen.

Wer bin Ich

Mein Name ist Goran Skrtic.  Ich bin 45 Jahre, stolzer Vater und selbständiger Versicherungsvermittler.  Sowohl in der Freizeit als auch in meinem Job versuche  ich immer Menschen zu helfen und Ihnen ehrlich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wenn ich mal Zeit für mich habe, lese ich viel, koche für mein Leben  gern (auch essen kann ich viel )  ,treibe Sport wenn ich dazu komme , spiele ab und an Cello, habe Spaß am Leben  und lache viel.  Seit einiger Zeit bin ich der Fotografie verfallen und sehe einige Momente aus einer anderen Perspektive.

Allgemein kann ich sagen,  dass ich  ein zufriedener glücklicher Mensch bin ,  der sich dem täglichen Alltag stellt und für sich und seinen Mitmenschen nur das beste herausholen will  .

 

WIESO, WESHALB, WARUM?

Vor ca. 2 Jahren entschloß ich mich mit meinem Freund Anton ein Instrument zu erlernen und wir wollten beweisen das wir mit Wille und Ausdauer es schaffen konnten auch in einem gesetzteren Alter ein Instrument zu erlernen. Meine Leidenschaft fand ich im Cello .

Wir organisierten ein Konzert vor ausverkauftem Publikum und spielten vor 500 Menschen. Für uns alle ein unbeschreibliches Erlebnis.  Den Erlös haben wir an die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden„ in Heilbronn gespendet. Das Geld wurde passend zu unserem Thema für eine Musiktherapie verwendet.

Aus eigener Erfahrung konnte ich den „Flow“ beim zielstrebigen Lernen des Instruments erleben. Jenes beglückende erlebte Gefühl völliger Vertiefung  wo sich Raum und Zeit verliert.

In diesem Zustand sind wir auf genau das fixiert was wir tun  und geben unsere vollste Aufmerksamkeit dieser Tätigkeit.

Als mich dann die Leidenschaft der Fotografie erfasste wurde mir schnell bewusst das ich hier den für mich größten „Flow“ erlebte.

Ich hatte auf einmal ein  fotografisches Auge für die vielen kleinen schönen  Dinge im Leben. Ich sammelte ab sofort keine Gegenstände mehr sondern versuche Momente mit der Linse einzufangen. Nach dem Druck auf den Auslöser entstehen selbst danach unendlich viele Möglichkeiten in der digitalen Fotografie seine kreative  Ader auszuleben.

PICS FOR HEALTH

Hier bin ich nun angekommen in der Welt „Pics for Health“.  Zusammen mit anderen  Fotografen  und „Nichtfotografen“, Models, Make up Artist, Friseure usw. organisieren wir Workshops. Hier werden Menschen fotografiert oder lassen sich fotografieren.  Wir bieten Kindern, Hospizen, Stiftungen, krebskranken Menschen, Menschen mit lebensverkürzender Krankheit einfach die Möglichkeit mit uns in diese besondere Welt einzutauchen. Einfach mal den  Alltag vergessen und uns ein paar Stunden an diesem Ort begeben wo Raum und Zeit keine Rolle spielen. Ich weiß  das wir mit Neugier, positiver Einstimmung sowie Aufgaben hier Bedingungen schaffen können um diese „Flow-Ergebnisse „ zu schaffen.

Ich bedanke mich bei allen Sponsoren, Helfern und Menschen die unser   hochinteressantes Projekt fördern und uns  zum Wachsen bringen.

Alleine bin ich nichts und kann nicht viel bewegen. Aber  Zusammen können wir viel erreichen.  🙂

 

Es gibt noch viel zu tun und deshalb wären wir für jede Unterstützung dankbar.

Viele Dank für Eure Unterstützung.

Goran Skrtic

www.picsforhealth.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.